Werbung

William Hill Casino Club Deutsch

Die deutsche Turfgemeinde blickt voller Erwartungen auf den "Grossen Preis von Baden".

Es darf munter spekuliert werden. Kommt es im "Grossen Preis von Baden" ( G1 ) wirklich zu einem erneuten Duell der Derby-Kontrahenten Sea the Moon und Lucky Lion? Für beide Hengste wäre der "Grosse Preis von Baden" das ideale Vorbereitungsrennen für das geplante Saisonhauptziel.

Geht Lucky Lion über den "Grossen Preis von Baden" in die Champion Stakes?

Lucky LionLucky Lion könnte über den "Grossen Preis von Baden" die Champion Stakes in Ascot ansteuern. Das mit 1,3 Millionen Pfund dotierte Gruppe 1 Rennen über 2012m ist das Top Ereignis für die Mitteldistanzspezialisten in Europa. Das Rennen wurde 1877 ins Leben gerufen und als Austragungsort diente zunächst Newmarket. Der erste Sieger war der große Springfield im Alter von 4 Jahren. Seit 1971 besitzt die Prüfung den Gruppe 1 Status in Verbindung mit der neu eingeführten Klassifikation. Das erfolgreichste Pferd war Tristan der die Champion Stakes 4-6 jährig von 1882-1884 in Folge gewann! Die Champion Stakes werden dieses Jahr am 18. Oktober ausgetragen. Sollte Lucky Lion Sea The Moon im "Grossen Preis von Baden" bezwingen können, dürfte er wohl als Favorit ins Rennen gehen. Einen Start sollte er schon noch nach seinem grandiosen Sieg über Noble Mission erhalten, da der Zeitraum zwischen dem Rennen in München und Ascot doch zu lang erscheint.

Auch Sea The Moon braucht nach der verdienten Derbypause wohl noch etwas Schliff!

Sea The MoonAuch Sea The Moon dürfte nach seiner verdienten Derbypause noch etwas Schliff vor dem Prix de l´ Arc de Triomphe benötigen um top-fit ins Rennen zu gehen. So gesehen spricht einiges für das Duell der Giganten. Zum Zünglein an der Waage könnte aber auch Lucky Lions Trainingsgefährte Sirius werden. Trainer Andreas Löwe hat den Hengst großartig gesteigert und schöpft dieses Jahr bei den Hengsten aus dem vollen, nachdem er ja bereits als Stutentrainer über die Jahre zu größten Erfolgen kam. Einen Sieger aus dem Feld der vierjährigen Starter sehe ich nicht. Bei den ausländischen Quatieren hält sich die Begeisterung für eine Teilnahme an dieser Prüfung aufgrund der genannten Teilnehmer ebenfalls in Grenzen.

Ob nun Sea The Moon den "Grossen Preis von Baden" wie das deutsche Galopp-Derby dominiert bleibt abzuwarten. Beim dem kleineren Starterfeld haben die Kontrahenten zumindest die Chance näher dran zu bleiben, wenn es auf die Zielgerade geht. Sollte Sea The Moon dann bereits mit einigen Längen führen, dürfte es sehr schwer werden ihn zu schlagen!

Andreas Wöhler hat mit Singing & Protectionist zwei heiße Eisen beim "Grossen Preis von Baden" im Feuer!

Von den älteren Pferde dürfte vor allem Trainer Andreas Wöhler mit seinen Schützlingen Protectionist und Singing chancenreich vertreten sein. Für Wild Chief könnte es an einem sehr guten Tag für ein Platzgeld reichen. Der Derby Fünfte ist aber eher etwas für verwegene Wetter. Nach diesem Rennen haben wir auf jeden Fall wieder etwas mehr Klarheit über die Kräfteverhältnisse im Lande. Das Lucky Lion 11 Längen schlechter ist kann ich einfach nicht glauben. Wenn doch, gewinnt Sea The Moon auch den Arc. Freuen wir uns also auf ein großartiges Galopp-Meeting in Baden Baden. Noch steht nicht fest ob beide wirklich antreten und in den Lagern wird diesbezüglich auch noch gemauert.
Werbung

Die Scheichs wedeln mit dem Scheckbuch! Wer kann da noch standhaft bleiben?

Lucky LionDer Sieger dürfte aber wieder zum Spielball und Spekulationsobjekt internationaler Begehrlichkeiten werden. So schrieb ich ja bereits in meinem Artikel vom 13.07.2014 das Sea The Moon wohl kaum in Deutschland zu halten sein wird und führte einige Beweggründe auf. Aber auch Lucky Lion dürfte nach einem Sieg im "Grossen Preis von Baden" oder gar in den Champion Stakes für die deutsche Vollblutzucht verloren sein. In Anbetracht der astronomischen Summen welche die Runde machen, ist es schon eine Demonstration von Ehre und Charakterstärke wie lange man in Görlsdorf standhaft bleibt. Bravo! Die "Grosse Woche von Baden Baden" startet dieses Jahr am 30.08.2014 und endet am 08.09.2014. Ich wünsche allen Besucher wundervolle Tage beim Meeting sowie Hals & Bein beim Wetten. Für ein großartiges Programm ist seitens der Veranstalter jedenfalls gesorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben Sie das richtige Ergebnis ein! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.