Der Film Ruffian die Wunderstute.

Ruffian

Die Wunderstute Ruffian
Legenden Sind Unsterblich
Der Film

Hier haben wir es mit einem Melodram für Galoppsportfreunde zu tun. Der Film Ruffian die Wunderstute erzählt ruhig und unaufgeregt die leider viel zu kurze Lebensgeschichte der Ausnahmestute Ruffian. Bei diesem Film ärgert man sich nicht so sehr auf wie beim Movie "Phar Lap Legende einer Nation". Auch die Dramatik und der Epos von "Secretariat ein Pferd wird zur Legende" wird leider nicht erreicht. Trotz sehr guter Besetzung mit Schauspielern wie Sam Shepard, Frank Whaley, Jason Douglas, Laura Bailey und Nicolas Pryor baut der Film für mich keine echte Spannung auf, sondern ist eher eine Dokumentation für Turffans. Der filmische Hintergrund ist überwiegend die Rennbahn und so werden die einzelnen Rennen Ruffians auch relativ genau nachgezeichnet. Das ist für Zuschauer, die nicht ganz so Rennsport begeistert sind, eine etwas schwere Kost. Diese sind mit dem Secretariat Film im bewehrten Disneystil deutlich besser bedient. Hierzu trägt das leider tragische Ende von Ruffian der Wunderstute aus den 70er Jahren sein übriges bei. Wer also neue Menschen für den Galopprennsport mit einem kleinen Filmchen begeistern will, bitte Secretariat gucken! Dann klappt es bestimmt. Ich möchte aber den Film auf keinen Fall schlecht machen. Mir selbst gefällt er wie alles was etwas mit Pferderennen zu tun hat sehr gut. Wer allerdings bei Phar Lap geheult hat und bei Secretariat Gänsehaut hatte, wundert sich warum ihn die so traurige Geschichte nicht wesentlich härter trifft. Hier liegt die einzige aber große Schwäche des Films, den Ruffian die Wunderstute läuft auf einem Spannungslevel ab.

Der Film in Kurzform.

Ruffian

Ruffian zusammen mit Go For Wand - Northern Dancer
Etching von Jenness Cortez

Trainer Frank Whiteley bekommt von der weltberühmte Clairborne-Farm die Jährlingsstute Ruffian in Training. Schon bald bemerkt Whiteley das außergewöhnliche Talent der wunderschönen Rappstute. Er baut Ruffian sorgsam auf und der märchenhafte Aufstieg von Ruffian beginnt. Ruffian ist so schnell, dass der Körper der hohen Belastung ihrer geradezu gewaltigen Galoppade kaum standhalten kann. So kommt es bereits nach einige Rennen zu kleinen Blessuren und sogar zu einem Haarriss. Doch nichts kann die Wunderstute Ruffian aufhalten! Sie gewinnt die Filly-Triple-Crown und wird letztendlich als einziges ungeschlagenes Spitzenrennpferd des Jahrgang auf öffentlichen Druck in das verhängnisvolle Matchrace mit Foolish Pleasure gedrängt. Auch in diesen letzten Rennen liegt Ruffian in Führung, bevor sie nieder bricht. Die Rettungsversuche schlagen leider fehl, da Ruffian beim Erwachen aus der Narkose anfängt zu galoppieren und sich auch noch ein zweites Bein bricht. Die Beisetzung der Wunderstute erfolgte im berühmten Belmont-Park.

Wer etwas  tiefer in die Geschichte der einzigartigen Ruffian vordringen möchte, dem empfehle ich ein ausgezeichnetes Buch der Autorin Jane Schwartz " Ruffian Burning From The Start".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben Sie das richtige Ergebnis ein! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.