Kleine Umfrage zu den Deckhengsten in Europa

Jedes Jahr werden ja in der Turf-Times die Experten zum Thema Vollblutdeckhengst in folgenden Kategorien befragt:

1. Deckhengst in Europa bei dem Geld keine Rolle spielt
2. Geheimtipp oder vergessener Hengst
3. Ihre Wahl in Deutschland
4. Je ein „ value for money“ Hengst in Deutschland, England u. Irland, Frankreich
5. Ein interessanter Newcomer europaweit

Cringid Mor v. Clodovil aus der Speed To Lead v. Darshaan. Sie geht 2018 zu Lord Of England

Cringid Mor v. Clodovil aus der Speed To Lead v. Darshaan. Sie geht 2018 zu Lord Of England

Mich würde mal Eure eigene Einschätzung zum Thema interessieren. Bitte um rege Teilnahme.

 

In der Kategorie 1 möchte ich wie viele Galileo nennen, da Geld ja keine Rolle spielt. Ich würde mich aber gleichzeitig weit aus dem Fenster lehnen und Adlerflug nennen. Was Adlerflug bisher aus den ihm dargebotenen Chancen gemacht hat, ist einfach großartig. In einem anderen Umfeld und mit besseren Büchern ein Hengst von Weltklasse! Leider in Deutschland mit 15.000 Euro schon aus der Reichweite vieler Züchter. Für ausländische Verhältnisse ein echter Schnapper.

 

In der Kategorie 2  werde ich auch mehrere Hengste nennen:
1. Ruler Of The World! Er wird für mich vielleicht der neue Galileo. Bestehend gezogen und absolut faire Decktaxe von 8.000 Euro.
2. Pride Of Dubai als hochklassiger Sohn von Super-Sire Street Cry. Nahe verwandt zu Kodiac und Invincible Spirit! Für mich zu 15.000 ein echter Geheimtipp.
3. Pomellato als einer meiner Lieblinge. Erst wollte ihn niemand haben, dann furios eingeschlagen und jetzt schon wieder vergessen. Für mich einfach unverständlich. Hier werden wir in 2-3 Jahren hoffentlich wieder so einiges hören. Für um die 5.000 Euro sehr gutes Chancen/Risikoverhältnis.
4. Ebenfalls sehr interessant sind Excelebration, Dariyan, sowie Lucky Lion  der aber wohl leider am Standort einen schweren Start haben dürfte. Er wird von mir wohl meine Stute Living Daylight bekommen! Kaum bekannt aber viel zu teuer angesetzte ist  Ajaya  der prächtige Invincible Spirit Sohn könnte eine der größten Überraschungen werden. Zuletzt nicht zu vergessen natürlich Nathaniel mit der herausragenden Enable!

5. Beim Thema vergessen, habe ich selbst doch fast den großartigen Dream Ahead vergessen. Für mich einer der besten Sprinter der letzten 50 Jahre. Der Hengst ist auch von der Erscheinung absolute Ausnahmeklasse. Zur Decktaxe von 12.000 ist Dream Ahead auch ein Favorit in der Kategorie "value for money" Er hatte dieses Jahr viele Gruppe-Pferde und den GR. 1 Sieger Al Wukair der sogar zu 15.000 Euro aufgestellt wurde! Wer hier das Geld hat, sollte buchen.

 

In Kategorie 3  würde ich in Deutschland folgende Hengste wählen:
1. Adlerflug wenn man den genug Geld hat.
2. Tai Chi und Lucky Lion als sehr chancenreich und mit vernünftigen Preis. Gerade Tai Chi hatte kaum Chancen und auch nicht das beste Buch. Pferde wie Attica, Poldis Liebling und 2 Listenpferde sind im Verhältnis grandios! Einer der kommenden Stars.
3. Areion wobei ich die 11.000 leider als zu hoch und abschreckend ansehe, da zu diesen Preisen nur etwas für den eigenen Rennstall.
4. Feuerblitz da bisher fast alle Big Shuffle Söhne groß eingeschlagen sind!

 

In der Kategorie 4  würde ich in Deutschland Tai Chin und Feuerblitz nennen. In Frankreich Reliable Man der überragend als Stallion gestartet ist und vor einer großen Zukunft steht. In Irland/Enland sind für mich Ruler Of The World sowie Excelebration „value for money“.

counterattack1

Hier mal ein erstes Bild von Counterattack! Der Hengst ist gerade in Deutschland angekommen. Es liegen bereits 35 Buchungen aus bekannten Gestüten vor!

In der Kategorie 5 gehe ich ganz klar mit Counterattack! Ich finde es großartig wie Holger Faust es nach Dabirsim wieder geschafft hat, so interessantes Blut nach Deutschland zu holen. Er kommt von Typ her sehr nah an Champion Sire Snitzel heran und ist auch genau nach dem Rezept gezogen. Er ist nur nicht ganz so kompakt wie Snitzel der etwas von Mike Tyson hat und wesentlich kleiner und definierter ist. Ein Typ wie der grandiose Danzig!
Er hat auf jeden Fall eine Chance verdient und wird von mir 2018 eine oder gar zwei Stuten bekommen.

So jetzt bin ich mal auf Eure Tipps gespannt!