Galopprennen Hannover - Neue Bult mit roten Ergebnis.

Galopprennen Hannover. Auf der Neuen Bult wird Spitzensport geboten.

Galopprennen Hannover. Auf der Neuen Bult wird Spitzensport geboten.

Der altgediente Satz "Volle Bahnen leere Kassen" spiegelt am besten die aktuelle Lage der Galopprennbahn Neue Bult und der anderen Rennvereine wieder. Ein Zustand, der den Besucher, der an den ersten beiden Galopp-Rennterminen auf der Neuen Bult in Hannover vor Ort war,  eigentlich nur verwundern kann. Lange Staus bei der Anreise, keine Parkplätze da riesiger Andrang, rappelvolle Bahn und lange Schlangen an den Imbiss- und Getränkeständen! Die Wettschalter waren an diesen Tagen zumindest auch als gut besucht zu bezeichnen, wobei der Wettumsatz einfach nicht in Schwung kommen will.

Die Galopprennbahnen werden gerne zur Freizeitgestaltung angenommen. Gewettet wird aber nur selten!

Die Galopprennbahnen werden von den Besuchern sehr gerne angenommen, um einen schönen Nachmittag an der frischen Luft zu verbringen und um das bunte und überwiegend gute Rahmenprogramm zu genießen. Die Frau spart sich das kochen, der Hund kommt an die frische Luft, die Kinder toben sich auf dem Spielplatz und den Attraktionen aus und Papa kann ein frisch gezapftes Pils genießen! Nur an der Pferdewette will im Verhältnis zu vergangenen Jahrzehnten kein rechtes Interesse mehr aufkommen. Vielleicht werden mal 10 Euro aus der Familienkasse für eine Platzwette riskiert und der Führring mit den schönen Galoppern wird ebenfalls aufgesucht. Echtes Wettfieber will aber bei den meisten Besuchern nicht aufkommen. Ein Rückgang der Wettumsätze von fast 80 % im Vergleich zu den 80er Jahren ist kaum noch zu kompensieren und stellt die meisten Rennvereine an den Abgrund ihrer Existenz. Die Pferdewette ist nun einmal die eigentliche Haupteinnahmequelle der Rennvereine. Inzwischen wird aber durch Sponsoring, aufopfernde Gesellschafter sowie Beteiligungen an Onlinewettanbietern der Galopprennsport am Leben gehalten. Ein mehr als fragiles Konstrukt, welches kaum noch Störfälle verkraftet. Durch den Verkauf von Racebets an einen schwedischen Wettanbieter fließt dem Galopprennsport zwar kurzfristig ein zweistelliger Millionenbetrag zu, sollte dieser aber mit vollen Händen ausgeschüttet werden, ohne eine grundlegende und neue Reform mit entsprechender Konzeption anzuschieben, könnten schon bald die Lichter im deutschen Turf ausgehen.

Die Rennvereine vor Ort kämpfen gegen Windmühlen!

Auf der Neuen Bult ist man um den Nachwuchs bemüht! Streichelzoo mit niedlichen Ponies.

Auf der Neuen Bult ist man um den Nachwuchs bemüht! Streichelzoo mit niedlichen Ponys.

Gerade der hannoversche Rennverein hat in den letzten Jahren vieles richtig gemacht und angeschoben. Die sportlichen Veranstaltungen sind erstklassig und nur dem hohen Engagement der Verantwortlichen vor Ort zu verdanken. Das Rahmenprogramm mit Marktplatz, Musik, riesigen Kinderprogramm und bunten kulinarischen Angebot stellt den Anspruch der Neuen Bult als Familienrennbahn klar heraus. Auch die Wettneulinge werden vor Ort inzwischen an Infoständen und bei Rundgängen besser betreut und an den Galopprennsport und die Pferdewette gebracht. Nur zahlen sich diese Bemühungen leider nicht aus. Selbst am letzten Renntag 2016 auf der Neuen Bult, dem Renntag der Gestüte konnte von einer wirtschaftlichen Veranstaltung nicht die Rede sein.

pferdewetten.de - Jetzt 100% EInzahlungsbonus

Werbung

Die Bahn war liebevoll vorbereitet und die Besucher wurden bei Spitzensport und einem sehr umfangreichen Unterhaltungsangebot begrüßt. Allerdings hielt sich das Interesse der Besucher an diesem sehr schönen Herbsttag doch sehr in Grenzen. Die Wettschalter waren häufig verwaist und die Betreiber der Verkaufsstände standen auch etwas enttäuscht hinter ihren Buden. Viel mehr kann man in der derzeitigen Situation kaum veranstalten, um die Besucher auf die Galopprennbahn zu bekommen. Bei so einem Szenario zeichnet sich bei mir allerdings immer mehr der Verdacht auf, dass die meisten Besucher aufs Jahr gerechnet eher Gelegenheitstäter sind und das Wetter sowie der Veranstaltungstermin eine entscheidende Rolle spielen. Das sportliche Angebot scheint der überwiegenden Mehrheit eher egal zu sein. Nach einer langen Winterpause, kann man ja mal wieder zum Galopprennen auf die Neue Bult gehen aber im Laufe der Rennsaison flaut das Interesse deutlich ab. Die wirklich am Galopprennsport und der Pferdewette interessierten Besucher sind zu einer absoluten Minderheit verkommen, was sich in den dramatisch einbrechenden Wettumsätzen auf den Rennbahnen widerspiegelt. Vielen dieser Besucher wäre es sicher völlig egal, ob hier Elefanten, Kamele oder Haflinger um die Wette laufen. Eine harte aber wahre Erkenntnis, der entsprechende Umstrukturierungen erfolgen sollten. Die Pferdewette an sich ist auf der Galopprennbahn, wie ich bereits in einem anderen Artikel dargestellt habe, faktisch tot! Bedauerlicherweise wurden zudem damals der Onlinewettmarkt und der Einstieg von den Verantwortlichen im deutschen Galopprennsport total verschlafen. Nun wandern die dringend benötigten Wetteinnahmen der noch treuen Hardcorezocker halt nach Gibraltar & Co.

Die Pferdewette muss neu erfunden werden!

Spitzensport am Renntag der Gestüte auf der Neuen Bult! Aber die Wetter halten sich am Toto zurück.

Spitzensport am Renntag der Gestüte auf der Neuen Bult! Aber die Wetter halten sich am Toto zurück.

Die Pferdewette muss komplett neu erfunden werden. Eine gewagte These aber wohl einer der wenigen noch offenen Wege auf der Krise. Was nützt mir ein Produkt, das keiner kaufen will? In jeder funktionierenden Marktwirtschaft fliegt ein Produkt vom Markt, wenn es von den Konsumenten aufgrund von Mängeln, Vermarktung oder fehlendem Zeitgeist nicht den Geschmack der Konsumenten trifft. Die deutsche Pferdewette befindet sich gerade am Ende dieses Zyklus. Was Jahrhunderte funktioniert hat, muss im Hier und Jetzt nicht zwangsläufig den Geschmack der breiten Mehrheit treffen. Die Auswirkungen sind bekannt.

Der bereits 1867 gegründete Rennverein Hannover ist der älteste Sportverein der Landeshauptstadt!

Im Jahr 2017 wird also auf der Neuen Bult in Hannover-Langenhagen das 150 jährige Jubiläum gefeiert.

Alle, die mit ihrem Besuch zum Erhalt der Galopprennbahn Neue Bult auch in Zukunft beitragen möchten, sind herzlich zu den 10 Veranstaltungen der Galopprennsaison 2017 auf der Neuen Bult eingeladen. Helfen Sie also mit zahlreichen Besuchen und tatkräftigen Wetteinsätzen am Toto vor Ort mit, den Galopprennsport in Hannover auch in Zukunft zu erhalten.

Hier nun die Renntermine Galopp zu den Renntagen 2017 auf der Neuen Bult in Hannover-Langenhagen:

  1. Renntag Galopprennen Hannover am Ostersonntag den 17. April 2017 mit der großen Saisoneröffnung! Es wird sicher wieder voll, also rechtzeitig anreisen!
  2. Renntag Galopprennen Hannover am Montag den 1. Mai 2017 mit dem Hannover 96 - Renntag.
  3. Renntag Galopprennen Hannover am Dienstag den 16. Mai 2017 mit dem After Work - Renntag. Bitte zahlreich besuchen!!!
  4. Renntag Galopprennen Hannover am Pfingstmontag den 05. Juni 2017 mit dem Renntag der Hannoverschen Volksbank.
  5. Renntag Galopprennen Hannover am Samstag den 08. Juli 2017 Doppelrenntag mit großem Kinderfest.
  6. Renntag Galopprennen Hannover am Sonntag den 09. Juli 2017 mit dem großen Jubiläumsrenntag! Ein Muss für Rennsportfans!
  7. Renntag Galopprennen Hannover am Sonntag den 20. August 2017 mit dem Ascot - Renntag. Ein weiteres Saisonhighlight!
  8. Renntag Galopprennen Hannover am Sonntag den 17. September 2017 mit dem Renntag der Landwirtschaft. Tolle Stände & Waren!
  9. Renntag Galopprennen Hannover am Sonntag den 01. Oktober 2017 mit dem Oktoberfest - Renntag.
  10. Renntag Galopprennen Hannover am Sonntag den 29. Oktober 2017 mit dem großen Saisonfinale und Renntag der Gestüte. Hier gibt es Spitzenrennsport, also unbedingt besuchen! Es lohnt sich auf jeden Fall.

Alle Termine ohne Gewähr! Die Liste der aufgeführten Renntermine erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Zu weiterführenden Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen besuchen Sie bitte die Webseiten der jeweiligen Rennvereine. Dies ist besonders vor Anreise zu empfehlen, da manche Renntage noch wegen Sponsorenmangel, höherer Gewalt, etc. ausfallen können.